Selbstverständnis


Der KSB Harz ist der Serviceleister für die über 400 Sportvereine und alle Kreisfachverbände im Harzkreis, sowie für alle weiteren Bereiche, die mit dem organisierten Sport in Zusammenhang stehen. Zudem ist er die größte Personenvereinigung und die größte Jugendorganisation im Harzkreis.

1. Grundsätzliches

Der KSB Harz als Dachorganisation der Sportvereine des Harzkreises versteht sich als Lobbyist für den organisierten Sport in der Region. Er setzt sich für die Interessen seiner Sportvereine gegenüber den politischen Gremien und den Verwaltungsorganen auf Kreis- wie auch gegebenenfalls auf Landesebene ein. Der KSB Harz sorgt für die allgemeine Anerkennung der sehr großen gesellschaftspolitischen Leistungen die der organisierte Sport für den Harzkreis leistet.

Mit seiner Arbeit und seinem Engagement leistet der KSB Harz einen wesentlichen Beitrag für die Entwicklung der Arbeit der Harzer Sportvereine auf hohem Niveau. Als Koordinator und Organisator von verschiedenen Aktivitäten sorgt der KSB Harz zunehmend für die sinnvolle Verflechtung von schulischen und außenschulischen Sport. Mit der Arbeit in verschiedenen Netzwerken leistet der KSB Harz einen deutlichen Beitrag zur wirkungsvollen Nutzung der Potentiale des Vereinssports im regionalen Sozialgefüge.

Durch neue Initiativen und mit der Durchführung von Projekten setzt er neue Impulse für den Sport und die Wirkung des Sports für die Gesellschaft. Mit der Schaffung und Koordinierung von eigenen Netzwerken, bzw. mit der Mitarbeit in anderen Netzwerken verbessert der KSB die Wirkung des Sport im sozialen Wirkungsgefüge des Kreises und des Landes Sachsen-Anhalt.

2. Aufgabenschwerpunkte

Die wichtigste Aufgabe besteht in der Qualifizierung von Übungsleitern, Trainern, Jugendleitern und Vereinsmanagern für die Sportvereine des Harzkreises. Sie sind es, die mit ihrem Wissen, ihren Fähigkeiten und Fertigkeiten in ihrer ehrenamtlichen Arbeit besonders im Kinder- und Jugendbereich gesellschaftlich wertvolle Werte vermitteln und Erwachsenen wesentliche soziale Aufgaben erfüllen und sehr zur bewussten Gesundheiterhaltung beitragen. Der Vereinssport ist heute zunehmend Faktor eines präventiven Gesundheitssystems, aber auch Mittel der Rehabilitation. Darum ist ein wesentlicher Arbeitsschwerpunkt des KSB Harz der Gesundheitssport als qualitative Steigerung des allgemeinen Sporttreibens.

Dabei geht es im Wesentlichen um die Erhaltung und auch Wiederherstellung von Gesundheit und Vitalität bis ins hohe Alter und so der deutlichen Verbesserung von Lebensqualität. Gesundheit und Leistungsfähigkeit garantieren gesellschaftliche Teilhabe in vielen Bereichen. Dabei bedient sich der Sport der Unterstützung von sozialen Gruppen und den Trainingsgruppen in den Sportvereinen. Da der organisierte Sport auf eine ihm typische, sehr einfache Art einen wesentlichen Beitrag zur Integration verschiedenster benachteiligter Menschen leisten kann, ist das ein weiterer Arbeitsschwerpunkt des KSB Harz. Insofern ist das Medium Sport unter sozialen Gesichtspunkt betrachtet ein wichtiger Bestandteil eines ausgeglichenen gesellschaftlichen Lebens. Diesem Bereich wird seitens des KSB zunehmend größere Bedeutung geschenkt.

Zusammen mit seinen Sportvereinen sorgt der KSB Harz dafür, dass der Sport in der Harzregion weiterhin ein wirksames Medium und Hilfe zur Lebensgestaltung und zur Bewältigung von Anforderungen der heutigen Arbeits- und Berufswelt ist. Er soll auch zukünftig Gradmesser für hohe Lebensqualität und ein Ort sozialer Kommunikation und Interaktion sein und seinen Beitrag zur aktiven Bürgergesellschaft leisten. Die ganze Arbeit des KSB Harz dient vorrangig der Erhöhung der Lebensqualität der Bürgerinnen und Bürgern des Harzkreises durch die Unterstützung der Sportvereine. Dazu gehört die Hilfe bei der Suche nach geeigneten Sportangeboten und bei großer Nachfrage nach einem nicht vorhandenen Angebot, diese zu initiieren.

Aber auch Hilfe bei der Gründung von Sportvereinen leistet der KSB Hilfe, sowie

  • beim Aufbau von neuen Sportgruppen
  • bei der Beantragung von Mitteln für den Sport
  • bei der Gestaltung von Sportaktivitäten bei der Gewinnung von Übungsleitern und weiteren Mitarbeitern
  • bei der Organisation von neuen sporttouristischen Veranstaltungen
  • bei der Durchführung von Fachtagungen oder Informationsveranstaltungen
  • bei der Initiierung und Gestaltung von Aktivitäten für Benachteiligte.

Weitere Aufgaben

  • Repräsentation und Vertretung des Sports im Harzkreisgebiet in allen relevanten Gremien
  • Umsetzung und Deutsches Sportabzeichen
  • Unterstützung bei Vereinsorganisation und –entwicklung
  • Übungsleiter-, sowie Vereinsmanageraus- und weiterbildung, sowie Bildung und Weiterbildung für weitere ehrenamtliche Bereiche im Sport
  • Förderung des Gesundheits-, Präventions- und Rehabilitationssport
  • Arbeitsförderung und Schaffung von Arbeitsgelegenheiten im Sport
  • Sportstättenstrukturentwicklung
  • Jugendarbeit, Kinder- und Jugendhilfe
  • Gender Mainstream im Sport
  • Sport in Schule und Verein
  • Soziale Integration und Inklusion im Sport und mit dem Sport
  • Sportverwaltung
  • Sporttourismus, sowie Sport und Umwelt
  • Medienarbeit im Sport
  • Übergreifende Sportbeziehungen

3. ZIELE

  • Die Handlungsspielräume der Sportvereine bewahren und vergrößern
  • Sicherung der finanziellen Grundlagen der sportlichen Vereinsarbeit
  • Die personellen, finanziellen, materiellen und organisatorischen Rahmenbedingungen im Sport sichern und verbessern
  • Verbesserung der Organisationsentwicklung der Sportvereine
  • Öffentliche Anerkennung der Arbeit der gemeinnützigen Sportvereine sowie der ehrenamtlich erbrachten Leistungen
  • Sicherstellung von Qualifizierungsangeboten für alle Sport- und Vereinsbereiche
  • Verbesserung der ganzheitlichen Entwicklung von Kindern und Jugendlichen
  • Interessensausgleich und Kooperation mit Partnern im Sinne der Förderung des Vereinssports
  • Den Sport im Harzkreis als aktiven Partner bei der Bewältigung gesellschaftlicher Problemstellungen profilieren
  • Lebenslang Freude an der Bewegung und einer aktiven Lebensweise fördern
  • Neue Entwicklungen im Sports Erkennen, Bewerten, Begleiten und Gestalten
  • Wirksames Vertreten des organisierten Sports in allen Bereichen des gesellschaftlichen Lebens im Harzkreis
  • Den Einflusses des Sports auf Entscheidungen im politischen Bereich vergrößern
  • Offensives Auseinandersetzen mit Partnern und Kritikern;

Zusammenarbeit:

  • Politischen und Verwaltungsinstitutionen
  • Weiteren gemeinnützigen Organisationen und Trägern der freien Jugendarbeit
  • Kindergärten, Schulen, Hochschulen und anderen Bildungseinrichtungen
  • Wirtschaftsunternehmen
  • Interessensvertretungen
  • privatwirtschaftlichen Sportanbietern