Kostenfreier Mund-und Nasenschutz für für Einkommensschwache, Migranten und ehrenamtlich Tätige

Der KreisSportBund Harz e.V. engagiert sich seit Jahren für gesellschaftliche Projekte. In letzter Zeit wurde deutlich, dass für Einkommensschwache, Migranten und ehrenamtlich Tätige kostenfreier Mund- und Nasenschutz benötigt wird.
Daraus entstand die Projektidee ehrenamtlich Mund- und Nasenschutz zu nähen.
Der Mund- und Nasenschutz, in verschiedenen Mustern und zwei Größen, kann ab sofort bei Claudia Sawas im KreisSportBund Harz e.V. (Tel.: 03943 55711-25) bestellt werden. Das Projekt wurde aus Mitteln des Engagementfonds 2020 finanziert.